Meinung (Politik)

Rettet Bayern

und wählt die AfD

Am 14.10.2018 wird Bayern politisch auf den Kopf gestellt werden. Den aktuellen Umfragen zufolge ist eine stabile Regierung so gut wie ausgeschlossen. Laut Infratest dimap liegt die CSU bei 33%, die SPD bei 11%, die Grünen bei 18%, die FDP bei 6%, die AfD bei 10% und die Freien Wähler bei 11% – die SED Linke wird mit 4,5% den Einzug in den Landtag verpassen. So viel zur aktuellen Lage der Dinge

Regenbogen-Koalition nicht ausgeschlossen

Schon seit längerer Zeit spekuliert die Journaille, ob die CSU eine Koalition mit den Grünen eingehen wird, da auch Baden-Württemberg von einer erfolgreichen schwarz-grünen Landesregierung heruntergewirtschaftet regiert wird. Die CSU hat in Bayern lange Zeit einen guten Job gemacht und ihr Bundesland über Jahre zu einem Vorzeigestaat entwickelt. Aus Gründen des Machterhalts wird Herr Söder jedoch wichtige politische Positionen über Bord werfen, um ein passender Koalitionspartner für die Grünen zu werden. Offensichtlich gibt es für Herrn Söder nur eine Sache, die wichtiger ist als Bayern und das ist Markus Söder. Meiner Meinung nach wollen aber viele Wähler keine linksradikale, sozialistische Regierung in Bayern sehen und das Abschneiden der SED Linkspartei zeigt dies sehr deutlich. Auf dieses „greenwashing“ des Sozialismus und die damit verbundene Verschleierung des wahren Zieles fallen bundesweit immer mehr Menschen rein und anscheinend sind auch die Bayern nicht davor gefeit. Mancher Wähler wird sich wohl denken: „Ich will keine Sozialisten, sondern eine vernünftige Regierung und deswegen wähle ich lieber die FDP“ – weit gefehlt, der Chef der „Liberalen“ hält nun auch eine Regenbogen-Koalition aus Grünen, SPD, FDP und Freien Wählern für möglich. Eine Regierung aus Hardcore-Sozialisten mit der FDP und FW als Mehrheitenbeschaffer – und dann wundert sich die FDP noch über miserable Wahlergebnisse?

Das Kreuz am rechten Fleck rettet Bayern

Für jeden, der sich mit der jungen Parteigeschichte der Grünen beschäftigt hat, sollte absolut klar sein, dass diese Partei nicht tauglich für Verantwortung ist. Jede Regierungsbeteiligung der Grünen wurde zum Desaster. Aktuell zeigt BaWü dies sehr deutlich und jedem Wähler, der so eine Entwicklung für sein Bundesland nicht möchte, wurde mit der Aussage der FDP der Teppich unter den Füßen weggerissen, da das Wählen von CSU, SPD, FDP, Freien Wählern und natürlich Grünen automatisch in einer Regierungsbeteiligung der Grünen endet. Aus Sicht der Grünen eine tolle Entwicklung, aus Sicht der bayrischen Bevölkerung ein demokratisches Armageddon. Also: wählt die AfD und rettet Bayern.

Bildquellen

Tags
Mehr

Christian Dreschel

Liberal-Konservativer Geist, Islamkritiker, Religionskritiker, Israel-Versteher, Hobby-Autor, Ideologiefeind, Technokrat, Nerd, Apple-Fanboy, Microsoft-Junkie, Demokratie-Liebhaber, Kind europäischer Eltern und stolzer Bewohner der Bundesrepublik Deutschland

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Vorgeschlagene Artikel

Close
Close
Close